Eich- und Beschusswesen Baden-Württemberg

Bei Ihnen zuhause



Wenn Sie das Licht anschalten oder den Wasserhahn aufdrehen, werden die verbrauchten Mengen an Strom, Gas und Wasser mit geeichten Geräten gemessen. Neue intelligente Stromzähler ermöglichen es sogar, den Stromverbrauch punktgenau zu messen, zu berechnen und als Verbrauchskurve ans Internet zu übertragen. Diese Art der Kontrolle liefert einen hohen Anreiz zum Energiesparen. Auch neue Entwicklungen wie der intelligente Stromzähler (Smart Meter) unterliegen der gesetzlichen Eichpflicht. Bei Photovoltaikanlagen müssen Stromzähler, deren Messwerte die Basis für die Bestimmung einer Einspeisevergütung sind, zugelassen und geeicht sein.



Aufgebrochene Siegel, gefälschte Eichunterlagen und/oder Bypässe, die Öl zurück in den Tank leiten – bei Heizöltankwagen wurden wiederholt Manipulationen festgestellt. Zum Schutz des Verbrauchers und im Sinne des lauteren Wettbewerbs schreibt das Eichgesetz vor, dass Volumenmesser in Heizöltankwagen geeicht sein müssen. Da Heizöl bei Temperaturänderungen sein Volumen ändert, müssen an den Tankwagen geeichte Thermometer angebracht sein, um das höhere Volumen bei höheren Temperaturen zu berücksichtigen und auf eine Basistemperatur von 15 Grad C umzurechnen. Die Eichbehörden empfehlen daher, jede Lieferung genau zu überwachen und auch die Eichmarken und Eichprotokolle einzusehen. Eichämter überwachen Heizöltankwagen durch Stichproben. Bei Betrug sind sofortige Stillegungen und Bußgeldverfahren die Folge, es wurden auch Ermittlungsverfahren eingeleitet.